www.unterfinanzierung.de

 

       "Gelsenkirchener Modell" mit vielen Projekten

                       -  Bestandsaufnahme der Angebote -

 


 

Präventive Bildungs- und Familienpolitik - Gelsenkirchener Modell

"Als typische Ruhrgebietskommune müssen auch wir in Gelsenkirchen an vielem sparen. An einem aber sparen wir nicht – und das ist eben der Bereich Bildung. Hier haben wir in den vergangenen Jahren mit viel Mühe eine lückenlose Betreuungskette aufgebaut, mit der gerade junge Familien unterstützt und Bildungsbenachteiligungen kompensiert werden sollen."

Öffnen   

 

Pressemitteilung vom 08.09.2011

Öffnen

 

Kommunales Bildungsbüro Gelsenkirchen

Öffnen

 

Regionale Bildungsnetzwerke in NRW

Öffnen


"Lückenlose" Förderkette

... Baranowski verweist auf den Aufbau einer lückenlosen Betreuungskette, mit der gerade junge Familien unterstützt und Bildungsbenachteiligungen kompensiert werden sollen." (02.03.2012)

Öffnen

 


Elternbefragungen mit guter Resonanz

11. Elternbefragung in Kitas mit positiver Rückmeldung (03.07.2012)

Öffnen

 

10. Elternbefragung in Kitas mit positiver Rückmeldung (09.09.2011)

Öffnen




Gelsenkirchenener Modell: Aufsuchende Elternkontakte

In der Gelsenkirchen wurde 2003 ein Team Familienbildung und Familienförderung gegründet. Familien sollen Hilfsangebote gemacht werden, bevor die Probleme überhand nehmen. (27.06.2012)

Öffnen

 

Hausbesuche: 18 der 54 städtischen Kitas machen bei dem Modellversuch

(08.09.2011)

Öffnen

 

Darstellung des Service der Stadt Gelsenkirchen

Öffnen

Aufsuchende Elternkontakte - Vertiefender Text des Ministerium für Familie, Jugend, Kultur und Sport NRW

Öffnen

 

"Familienhilfe kompakt" für "Multiproblemfamilien"

 Hilfe für das Zusammenleben in geordneteren Bahnen

 • 3 Fachkräfte (Sozialpädagoge bzw. -arbeiter, Hauswirtschaftskraft und   

    Erzieher mit kaufmännischem Know-How) über einen Zeitraum von

    3  Monaten (13.07.2011)          

Öffnen

 

Auch in Lüdenscheid: Das Programm: „Guter Start“ will Familien mit Neugeborenen frühzeitig helfen. Dies geschieht durch Familienbesuche Angebote rund um Erziehung, Bildung, Gesundheit und Spracherwerb. (16.01.2013)

Öffnen

 



Gelsenkirchenener Modell: Kindertagesstätten

 "Fitte Jungs auf neuen Wegen" - Kitas brauchen Männer (09.03.2012) 

Öffnen

 



Gelsenkirchener Modell: Sprachförderung

In Gelsenkirchen werden 39 der 62 städtischen Kindertagesstätten durch das  Bund - Länder - Projekt "Sprachliche Förderung in der Kita" gefördert.

Jeder Kita wird eine halbe zusätzliche Stelle für eine Sprachförderkraft finanziert.  In der Kita Weindorfstraße schneiden die Kinder beim Delphin-Sprachtest "bereits extrem gut ab. Beim jüngsten Test wurde nur bei einem Kind noch weiterer Sprachförderbedarf festgestellt. Bei einem Anteil von Kindern mit Migrationshintergrund in der Einrichtung von über 50 Prozent." (18.04.2013)
Öffnen

 

Konzept zur Verknüpfung von sprachlicher Förderung mit Angeboten aus dem elementarpädagogischen Bildungsalltag und seine Umsetzung in der Praxis

Öffnen

 

Bund-Länder-Projekt "Sprachliche Förderung in der Kita"

Öffnen

 


Rucksack und "Griffbereit" - Sprachförderprogramm (09.06.2011)

Öffnen

Regionale Arbeitsstellen zur Förderung von Kindern und Jugendlichen aus Zuwandererfamilien: Rucksack und Griffbereit sind Förderprogramme für die frühkindliche Bildung von Kindern mit Zuwanderungsgeschichte.

Öffnen

 

Sprachcamp im Sommer 2012: 165 Kinder mit Zuwanderungsgeschichte lernen während der Ferien deutsch. (20.08.2012)

Öffnen

 

Sprachcamp im Sommer 2011: Auch ein Teil der Eltern lernt, wie sie die kinder beim Lernen unterstützen können. (01.09.2011)

Öffnen

Abschlussfeier des Sprachcamps 2011 - Zirkus auf Hof Holz (05.09.2011)

Öffnen

 

Gelsenkirchen – warum eine Kommune in Sprach- und Familienförderung investiert. (03.09.2010) 

Öffnen

 



 10 Jahre Offene Ganztagsschule in Gelsenkirchen

 • Alle Grund- und Förderschulen haben ein Offenes Ganztagsangebot

   (eine Ausnahme). Dieses ist wegen des hohen Qualitätsanspruchs

   finanziell "auf Kante genäht".

 • Seit 2003 wurden 14,2 Millionen € (inklusive Landesmitteln) investiert.

 • Weiterer Investitionen sind durch das Bund - Länder Kooperationsverbot in Sachen Bildung blockiert. Aufhebung des Bildung Kooperationsverbotes Land und Bund

 • Weitere Investitionen sind blockiert durch das Kooperatons-

   verbot in Sachen Bildung blockiert.

 •Investitionskosten und Kosten für OGS - Betreuung: rund 4,4 Millionen € jährlich

(0,5 Mill. aus Elternbeträgen, 2,5 Mill. als Landeszuschuss; 70.000 € für Randzeitenbetreuung)

(07.09.2012)

Öffnen

 

Elf OGS - Standorte betreuen bis 17 Uhr  (07.11.2012)

Öffnen

 



Gelsenkirchener Modell: Vernetzung im Stadtteil

"Sozialdienst Schule" als weiterer Baustein der "Präventionsarbeit"

Finanzierung:

 • 7,8 Millionen € aus dem Bildungs-und Teilhabepaket

 • Das Projekt

 • 1,3 Mio. Euro der Stadt:

     10  päd. Fachkräfte (kommunale Trägerschaft)     und

     ► 4 Vollzeitstellen für 7 Sozialarbeiter von Freien Trägern: Caritas, AWO           Bauverein Falken-Jugend, evangelischer Kirchenkreis

betreuen je eine Schwerpunktschule sowie umliegende Schulen.

Das Projekt ist nachhaltig auf sieben Jahre angelegt. (09.01.2013)

Öffnen

 

Offene Kinder- und Jugendarbeit

 

 "Offene Kinder- und Jugendarbeit gestalten Bildungslandschaften" - ein stiftungsfinanziertes Modellprojekt in Gelsenkirchen - Bismarck (18.12.2011)

Öffnen

 



 

Auszeichnung als Stadt der UN - Weltdekade

2012 wird Gelsenkirchen aufgrund seiner vielseitigen Bildungsangebote und -projekte für Kinder und Jugendliche Stadt der UN - Weltdekade - zum dritten Mal in Folge. (21.09.2012) 

Öffnen

    

Gelsenkirchen erhält den Nachhaltigkeitspreis der Unesco in der Kategorie "Bildung für nachhaltige Entwicklung’ 2012" (06.12.2012)

Öffnen

Stimmen und Kommentar zur Verleihung

Öffnen

 

Stadt Gelsenkirchen bedankt sich beim Agenda21-Büro für die Arbeit im Bereich der Bildung für nachhaltige Entwicklung. (12.12.2012)

Öffnen  

     

Ein Kernthema des Neujahrsempfangs ist die zum 3. Mal erfolgte Ernennung zur UN-Dekadenstadt. (18.01.2013)

Öffnen

 

Gemeinsame Erklärung der Deutschen UNESCO-Kommission mit den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern (Dezember 2011)

Öffnen pdf

Öffnen www.

 

Untersuchung im Rahmen UN - Dekade: Bildungspläne im Elementarbereich

Bildungspläne im Elementarbereich (2008) 

Öffnen 




Gelsenkirchen erhält Preis für Kinderfreundlichkeit

Das Gelsenkirchner Projekt „Bildung und Erziehung von Anfang an“ wird als „City for Children“ ausgezeichnet. Die Jury lobte das langfristig angelegte, systematische Bildungsnetzwerks, das vor allem Familien mit Migrationshintergrund unterstützt.

(11.05.2010)

Öffnen


 Weitere Initiativen:

Landesarbeitsgemeinschaft Autonome Mädchenhäuser/Fachstelle interkulturelle Mädchenarbeit für das Projekt "Internationaler Mädchengarten".

 

FH Köln: Gesamtbericht zum Modellprojekt „Jugendarbeit international - Vielfalt erleben“ (2011)

Öffnen

 

"Bündnis für Familien" vergibt Auszeichnung "Familienfreundlich" (14.10.2011)

Öffnen

 

4. Vorlesewettbewerb in Türkisch und Deutsch (28.03.2012)

 

 

Projekt „Vielfalt fördern“

Kooperationsprojekt des Ministeriums für Schule und Weiterbildung des Landes NRW mit der Bertelsmann - Stiftung 

Öffnen

 

"jung und engagiert" - Das jüngste aGEnda-Arbeitskreis setzt auf Nachhaltigkeit ... (19.11.2012)

Öffnen


„MitGEmacht!“ wendet sich an alle 10- bis 18-Jährigen Gelsenkirchener. Gesucht werden Ideen für zehn Mikroprojekte wie Antirassismus und Inklusion. (16.11.2012)  

Öffnen

 

Auszeichnungen für: Schüler Labor "Energy - Lab"

 

Auszeichnung als "Haus der kleinen Forscher" an Kita Anderland (23.09.2011)

Öffnen

 

 

 



 

 

 

www.unterfinanzierung.de