www.unterfinanzierung.de

                       GUTE ARBEIT           


            

 

Schaffen wir die Arbeit, oder schafft sie uns?


in Arbeit: Auswahl eines Kartoon, Foto, ... Logo "Belastungen senken"!

 

10 Punkte Reduktion mit Anhang      Frühe Förderung II

Zentrale Stellschrauben für den Erfolg von Früher Förderung sind
 • die Fachkraft-Kind-Relation

 • der Personalschlüssel 

 • die Qualifikation des Personals

 

Eisernes Dreieck der Strukturqualität Öffnen

 

Um das zu erreichen

 • müssen die Arbeitsbedingungen verbessert werden
 • bedarf es eines sozial- und bildungspolitischen Gesamtkonzeptes.

                             


     
        10 Punkteprogramm / 2 Slogans (alternativ):
        • GEW: Qualitätsoffensive für Kindertagesstätten
        • GEW:  Qualitätspakt für Bildung & Erziehung

     SYNAPSE aus 5 Quellen (Alfons Kunze, Stand 11.04.2013)



     1.   Aufwertung des Erzieherinnenberufes - verbesserte   

           Bezahlung      

     2.   Aufstiegschancen für Kinderpflegerinnen

     3.   Entlastung und Freistellung von Kita-Leitungen
 
     4.   Berücksichtigung der Arbeitszeitwünsche
 
      5.   Arbeits- und Gesundheitsschutz, Raumprogamm
 
      6.   Mehr Zeit für pädagogische Arbeit
 
      7.   Bessere Personalausstattung
 
      8.   Personalschlüssel zur Abdeckung von Abwesenheiten
 
      9.   Anspruch auf Fort- und Weiterbildung
  
     10.   Sozialräumliche Vernetzung 


                
10 Punkteprogramm - ausführliche Darstellung hier Öffnen

                                            


Quellen:
G.  Schedel – Gschwendtner, Tarifierbare Arbeitsbedingungen in Tages- einrichtungen für Kinder – eine Zeitreise (Dezember 2012)
Öffnen
 
GEW, Tarifierbare Arbeitsbedingungen für Angestellte im Erziehungsdienst in Kinderkrippen, Kindergärten, Horten,  integrativ und inklusiv geführten, und in vergleichbaren Einrichtungen
Öffnen


 

Prof. Dr. Stefan Sell, Personalausstattung und Finanzierung - Vortrag bei einer Veranstaltung von ver.di auf der Bildungsmesse didacta 2010 (20.03.2010)

Öffnen

 

Stefan Sell, Fachkraft-Kind-Relation und Personalschlüssel als zentrale Stellschrauben einer qualitätsorientierten Weiterentwicklung der Kindertageseinrichtungen
Öffnen  
Öffnen
 
Martin R. Textor, Qualität der Kindertagesbetreuung: Ziele des Netzwerks Kinderbetreuung der Europäischen Kommission
Öffnen
 
GEW, Norbert Hocke
Öffnen   Öffnen   Öffnen   Öffnen


 Templiner Manifest

GEW: " Kooperationsverbot in der Bildung muss endlich fallen!"

(02 2013)
Öffnen

 

Kooperationsverbot und Schuldenbremse blockieren die Zukunftsfähigkeit des deutschen Bildungssystems. Das Land NRW  und die Kommunen können ihre Bildungsaufgaben nur mit finanzieller Unterstützung des Bundes stemmen. 

Die GEW appelliert, unmittelbar nach der Bundestagswahl einen verfassungsrechtlichen Rahmen dafür zu schaffen, dass Bund, länder und Gemeinden überhaupt zusammen arbeiten zusammenarbeiten können.  Dafür muss das Grundgesetz geändert und das Kooperationsverbot aufgehoben werden.

Zentrale Aufgaben:

• frühkindliche Bildung

• Ganztagsschulen mit Schulsozialarbeit

• Offene Kinder- und Jugendarbeit

• Studienkapazitäten an den Hochschulen

• Inklusives Bildungssystem


 

 

 

Fraktionen der SPD und von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landtag NRW
"Beste Bildung für die Jüngsten" (06.07.2010)

Öffnen

 

GEW: Tarifierbare Arbeitsbedingungen f. Angestellte im Erziehungsdienst
Öffnen


Wahlprüfsteine des Forum "Förderung von Kindern NRW" (Mai 2012)

Öffnen Flugblatt
Öffnen Volltext

 • Anhebung des Personalschlüssels auf OECD - Maßstäbe

 • Berücksichtigung der notwendigen Personalreserven für Fortbildungen,  

    Urlaubszeiten und Krankheit

 • Verbindliche Einrichtung von Planungs- und Reflexionszeiten

 • Freistellung von Leitungen; Abschaffung von Verbundleitungen

 • Erstattung der tatsächlichen Personalkosten (Tarifabschlüsse)

 • Erstattung der ortsüblichen Mieten

 • Berücksichtigung von veränderten Bedarfslagen wie: KiTa als Familienzentrum, 

    Sprachförderung, Integration, Inklusion

 • Ausbau der Ausbildungskapazitäten und landesweites Maßnahmeprogramm, um

   dem Fachkräftemangel gezielt entgegenzusteuern. Keine Abstriche an der  

   Ausbildungsqualität!

 • Sprachstandsfeststellung und Sprachförderung sind in die Hände der Fachkräfte 

    in den Kitas zu legen.
 • Für die Qualität der Ganztagesbetreuung an Grundschulen ist ein abgestimmtes
    sozialpädagogisches und schulpädagogisches Handeln einzuführen.
  • Wir erwarten, dass die Tagespflege entsprechend der Vorgaben des KiBiz
    finanziell und bei einheitlicher Qualität der Ausbildung umgesetzt wird.


Landesarbeitsgemeinschaft der FreienWohlfahrtspflege in Bayern

Appell an den bayerischen Landtag
Öffnen

 


Tarifierbare Arbeitsbedingungen

LFG Sozialpädagogische Berufe der GEW Bayern
Öffnen

 


Eisernes Dreieck der Strukturqualität

Öffnen

 


Netzwerk Kinderbetreuung der Europäischen Kommission

(webarchive)
Öffnen

 


Netzwerk Kinderbetreuung der Europäischen Kommission

(pdf)
Öffnen

 


Enquetekommission "Chancen für Kinder"

 

Öffnen

 


Soziale Arbeit braucht eine verlässliche Finanzierung

Nein zu befristeten ESF - Projekten!

Vom Europäischen Sozialfond finanzierte Projekte sind nicht geeignet, Probleme zu lösen. Sie führen zu einer Ausweitung befristeter Arbeitsverhältnisse. Die politischen Parteien werden aufgefordert, für eine ausreichende langfristige Finanzierung der sozialen Arbeit zu sorgen. 

Öffnen

 


Arbeitsverhältnisse im Sozial- und Erziehungsdienst bei freien Trägern verbessern!

Um den Menschen,  die sich an uns wenden, adäquate Hilfsangebote zur Verfügung zu stellen, braucht es  eine qualitativ hochwertige soziale Arbeit, die den steigenden Anforderungen gerecht wird.Unsere Arbeitsbedingungen werden diesem  Anspruch bei weitem nicht gerecht.    

Öffnen


 


DGB - Index Gute Arbeit 2012

"Wachsender Psycho-Stress, wenig Prävention - ..." -

 • Zentralbefunde zu: Arbeitsintensität, Zeitnot & Arbeitshetze,... (S.3)

 • ... hohe Gehetzten-Quoten quer durch alle Bereiche der Arbeitswelt

    mit Spitzenanteilen von jeweils 67 % für Erziehung und Unterricht,

     Baugewerbe, Gesundheits- und Sozialwesen (S. 7)

Öffnen

 

DGB - Index Gute Arbeit 2011

"Arbeitshetze - Arbeitsintensivierung - Entgrenzung"

„Die psychischen Belastungen durch Arbeitsstress, Arbeitshetze und Arbeitsintensivierung sind so hoch, dass die Gesundheit und die Leistungsfähigkeit der Beschäftigten gefährdet sind."

 • 52 % müssen sehr häufig oder oft gehetzt arbeiten

 • 63 % müssen seit Jahren immer mehr in der gleichen Zeit leisten ...

Öffnen

 

Kita-Studie der GEW

Wie gehts im Job? (Oktober 2007)

Öffnen


Ermittlung der Arbeits- und Belastungssituation durch den KiTazweckverband im Bistum Essen (26.03.2013)
Öffnen


Bochum: SPD-Fraktionschef Peter Reinirkens spricht sich für einheitliche Standards in den Kindergärten aus. Die Diskussion über die Zahl der Plätze sei wichtig, die pädagogische Arbeit müsse aber auch zum Thema werden, das zeigten Defizite der Kinder, die zur Grundschule kommen. (28.02.2013)
Öffnen
Tagesmütter als Ersatz für Betreuungsplätze (03.12.2012)
Öffnen


Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft

Schwarzbuch 2 "Arbeit in Integrationskursen"

Öffnen Pressemitteilung

Öffnen Broschüre

 

Schwarzbuch "Beschäftigung in der Weiterbildung"

Öffnen


Wissenschaftszentrum NRW

Institut Arbeit und Technink

Bildungsbeteiligung von Jugendlichen in Problemregionen - Auf der Suche nach einer neuen Kompensatorik
Karin Esch / Dirk Langer (2002)

Öffnen

 

Sybille Stöbe - Blossey, Bildungsbenachteiligung – Wege zur frühen Förderung im Netzwerk (2005)

Öffnen


Das regionale Bildungsbüro des Kreises RE

Öffnen

 

www.unterfinanzierung.de