www.unterfinanzierung.de

        KOSTENVORANSCHLAG - MODELLRECHNUNG

Datei Kostenvoranschlag/ Kleine Anfrage - Folgekosten Zukunftsinvestition

Warum gibt es für ein regionales Großprojekt keinen Kosten-voranschlag?


Kostenvoranschlag bzw. Modellrechnung für eine Förderkette 0 - 10

mindmap förderkette 0 - 10 (dr. sybille stöbe - blossey)

Modellrechnung für eine Förderkette

Bildungsbenachteiligte Familien sollen möglichst früh zu erreichen werden.

Für Kinder steht eine kohärente Förderkette von der Geburt an bis zum Alter von etwa zehn Jahren bereit.

Das Projekt enthält Steuerungsstrukturen und verschiedene Module von Leistungen.

Personalplanung und Finanzierung sind angelegt auf einen hoch belasteten Stadtteil mit ca. 20.000 Einwohnern und etwa 180 Geburten pro Jahr. Jedes dritte oder vierte Kind (50 bis 60)  pro Jahrgang sind in ein systematisches Förderprojekt. Sind alle Altersgruppen von null bis zehn einbezogen, sind 500 bis 600 Kinder mit ihren Familien unterstützt.

Die Kosten betragen pro Jahr/ pro Kind 740 Euro, in 10 Jahren 7400 Euro. Für den Stadtteil sind in 10 Jahren 457.100 Euro (geänderte Summe) zu finanzieren. Das Projekt zielt darauf, später einsetzende und kostenträchtigere Leistungen zu vermeiden. ...

 

Dr. Sybille Stöbe-Blossey, Institut für Arbeit und Qualifikation

 


Mittel für die frühkindliche Bildung und Betreuung von Kindern unter 6: 

0,4 Prozent des Bruttoinlandsprodukts. "In Ländern wie Dänemark oder Schweden beträgt dieser Anteil das Dreifache".  Es spart "hohe Folgekosten", Wenn der Staat  früh Geld für Kinder und in den Schulen ausgibt, vor allem wenn junge Menschen später keine Ausbildung abschließen. Über einen Zeitraum eines 35-jährigen Berufsleben summierten sich diese "auf 1,5 Milliarden Euro für jeden neuen Jahrgang an jungen Menschen". Pro Person könnten demnach kostenneutral durchschnittlich 22.000 Euro für eine höherqualifizierende Schul- und Berufsausbildung eingesetzt werden.

(19.09.2012)

Öffnen

 


Bremer Institut:

Bevölkerung im Alter von 30 bis unter 50 Jahren ohne beruflichen Abschluss: Landervergleich 2010 (12.09.2011)

Öffnen


Kostenvoranschläge für

a) Route der Industriekultur b) Ruhr 2010 b) NRW Ziel-2 Programm 2000-2006
Öffnen


Statistisches Landesamt NRW: Schulabgänger ohne Hauptschulabschluss/ ohne jeglichen Abschluss 2012 

Pressemitteilung (25.03.2013)

Öffnen


Ergebnisse für Gemeinden, Städte und Kreise

Öffnen


Statistisches Landesamt NRW: Schulabgänger ohne Hauptschulabschluss/ ohne jeglichen Abschluss 2011

Öffnen


Kosten-Nutzen-Verhältnis der Kindertagesstätten der Stadt Zürich

Öffnen

 

Volkswirtschaftlicher und betriebswirtschaftlicher Nutzen von Kinderbetreuung  Öffnen

 

Kindertagesstätten zahlen sich aus. Jeder eingesetze Franken bringt drei bis vier Frankeen an die Gesellschaft zurück.  Öffnen

 

 


 

SPD-Konferenz "Bildungskonferenz in der Krise"

"27 Prozent der 15-jährigen Jungen werden vom deutschen PISA-Konsortium als funktionale Analphabeten bezeichnet. Sie sind diejenigen, „die keinen Tritt auf dem Arbeitsmarkt fassen. Deshalb muss in die ersten Stufen des Bildungssystems das meiste Geld investieren werden! Ein Prozent mehr in der Bildung spart am Ende das Vierfache bei den Arbeitslosenkosten."

Prof. J. Allmendinger

Öffnen


 

Kostenvoranschlag des Städte- und Gemeindebunds NRW: (09.04.2013)

  ► Jährlich fehlen Städten und Gemeinden etwa 2,15 Mrd. Euro zur Erhaltung und  Sanierung ihrer Straßennetze. Dies hat eine Expertenkommission auf Bundesebene ermittelt.


 ► ... eine Umfrage bei den 359 StGB NRW-Mitgliedskommunen ergeben, dass von rund 15.000 Brücken in deren Obhut rund 5.000 sanierungsbedürftig seien.

 ► das Geld für Straßensanierung - allein für die Brücken fehlen etwa 500 Mio. Euro - nicht zur Verfügung steht, behelfen sich Städte und Gemeinden bereits ...

Öffnen

 


www.unterfinanzierung.de